Tanzsportgemeinschaft Balance Wesel e.V.

Inhalt

Traumstart in neue Saison für TSG Balance A-Team

Veröffentlicht am: 15.02.2013

2. Platz in der Oberliga für die A-Lateinformation der TSG

Bereits am Samstag, den 09.02.2013, stellte sich nach dem souveränen Aufstieg die neue A-Lateinformation mit ihrem neuen Programm unter dem Trainergespann Hans-Jürgen Golla, Martin Urbanek und Igor Pokasanew den Wertungsrichtern beim Saisonauftakt in Bochum. Martin Urbanek war an diesem Tage leider nicht beim Auftakt seines Teams dabei, da er selber aktiv mit dem TSZ Velbert in Bremen in der 1. Bundesliga tanzen musste.

Zum ersten Mal musste man sich mit erfahrenen Oberligamannschaften und Absteigern aus der Regionalliga messen. Mit großer Motivation, aber auch mit Respekt vor dem ersten Turnier, zeigte das junge Weseler Team, dass der Weseler Formationstanzsport wieder da ist. Unter großem Jubel der mitgereisten Fangemeinde musste man in der Vorrunde bereits als 2. Team auf das Parkett. Trotz Anspannung hinterließ das Team schon in der Vorrunde einen sehr starken Eindruck und tanzte bereits hier auf Angriff. Das erklärte Ziel des Teams war das Erreichen des großen Finales.

Geschlossen wartete das Team in der Kabine auf die Bekanntgabe des Turnierleiters, wer sich für das kleine und große Finale qualifiziert hat. Als das Team mit der Startnummer 6 (TSG Balance A-Team) aufgerufen wurde, gab es kein „Halten“ mehr und das Team schäumte vor Freude und Glück fast über. Das erste große Ziel war erreicht. 4 Formationen hatten sich für das große Finale qualifiziert. Bochum, Ibbenbüren, Herford und das A-Team der TSG Balance Wesel. Als einziger Aufsteiger, war man nun in Gesellschaft mit 2 Oberligisten und einem Absteiger aus der Regionalliga. Mit Lust auf mehr steigerte sich die A Lateinformation im 2. Durchgang des großen Finales nochmals und schaffte es, mit großem Angriffswillen und enormen Teamgeist die Halle inklusive des heimischen Bochumer Publikums mitzureißen. Bereits nach der Vorrunde war erkennbar, dass sich das Weseler Team mit den beiden Oberligateams und dem Regionalligaabsteiger der letzten Saison einen harten Kampf um die Treppchenplätze der Liga liefern würde.Nach bangen Minuten des Wartens kam dann endlich die erste offene Wertung der Saison für das Weseler Team. Mit einer sehr engen aber klaren Wertung (3,3,2,2,2,) sortierte sich das A-Team hinter Bochum (1. Platz) und vor Herford (3. Platz) auf den zweiten Platz ein.

Die Trainer waren sich angesichts der 3 x 2. in der Wertung einig, dass man auf dem richtigen Weg ist und dass noch reichlich Steigerungspotenzial vorhanden ist. Es sind noch 4 Ligaturniere zu tanzen und nach oben ist noch jede Menge Luft für das junge Weseler A-Team. „Jeder weiß nun wo er steht, unser Team hat den Auftakt mehr als souverän bewältigt und ist bereit, weiter an sich zu arbeiten“, sagt Trainer Hans-Jürgen Golla. Wir liegen mit den beiden Oberligisten und Absteigern auf Augenhöhe und haben somit einen Riesensprung von der letzten Saison zu diesem Jahr gemacht. Sicherlich gibt es noch das Ein oder Andere zu verbessern, aber wir werden unsere nächste Chance bereits beim 2. Turnier in Wesel nutzen, um zu zeigen, dass da noch was geht. Am 09.03.2013 wird sich dann das A-Team der TSG in der heimischen Niederrheinhalle mit ihrem Thema „Lionel Richie“ auch dem Weseler Publikum präsentieren und bittet schon jetzt um tatenkräftige Unterstützung! „Es war einfach ein großartiger Tag für den Weseler Formationstanzsport und die TSG Balance Wesel e.V. und es ist schön zu sehen dass unser Team an diesem Tag für seine sehr gute Leistung und das Training der letzten Monate belohnt wurde“, brachten freudestrahlend Trainer und Vorstand deutlich zum Ausdruck.

Zum Team gehören derzeit: Janine Böwe, Sarah Conrad, Lisa Ficklscherer, Lisa Himbert, Patricia Klein, Pauline Nöldemann, Dana van de Sand, Alexandra Urban, Anna Falkus, Joann Perc, Marcel Boland, Danny Deschan, Lutz Dorstewitz, Dominik Jansen, Thorsten Jansen, Michael Kemmann, Matthias Mann, Tim Wahl, Fabian Kolter