Tanzsportgemeinschaft Balance Wesel e.V.

Inhalt

Vier Balance-Paare auf den Landesmeisterschaften vertreten

Veröffentlicht am: 21.09.2014

Die letzten Landesmeisterschaften in den lateinamerikanischen Tänzen standen für dieses Jahr auf dem Turnierplan.

In der HGR B Latein gingen 3 Paare für die TSG Balance Wesel in Neuss an den Start.

Marcel Bolland und Janine Böwe, noch nicht lange in dieser Leistungsklasse, zeigten in der Vorrunde gutes und technisch sauberes Tanzen. Allerdings sah man ihnen auch den Respekt vor der neuen Konkurrenz an, so dass hier etwas das nötige Selbstbewusstsein und die damit verbundene „Power“ fehlte. Somit reichte es nicht für die nächste Runde.

Tobias und Christin Salamon starteten unter etwas erschwerten Bedingungen in das Turnier, da die Krankheitswelle die Dame nicht verschonte. Das Geschwisterpaar überzeugte dennoch Schlachtenbummler, Publikum und Wertungsrichter mit ihrer tollen und präsenten Darbietung. Deutlich qualifizierten sie sich zur 1. Zwischenrunde und zum Semifinale. Hier machte sich die Krankheit jedoch mittlerweile etwas bemerkbar und somit reichte es nicht zum Einzug ins Finale. Mit einem hervorragendem, geteiltem 9./10. Platz von 34 Paaren, erzielten Tobias und Christin das beste Ergebnis für Wesel an dem Tag.

Auch Danny Deschan und Sarah Conrad traten zu dieser Landesmeisterschaft an. Dieses Paar konnte ebenfalls von Runde zu Runde überzeugen und tanzte sich bis ins Semifinale. Im Endergebnis platzierten sich Danny und Sarah direkt hinter ihren Vereinskollegen auf Platz 11.

Am nächsten Tag ging es schon sehr früh nach Bielefeld, wo Daniel de Byl und Patricia Klein in der HGR II C an den Start gingen. Mit insgesamt 8 Paaren war das Starterfeld recht übersichtlich. Daniel und Patricia tanzten eine sehr gute Vorrunde und zogen in das Finale ein. Hier zeigte sich dann deutlich, dass die Leistungen der Finalteilnehmer sehr eng beieinander liegen, was auch die folgenden Wertungen widerspiegelten. Von Platz 1 bis 6 war für das Weseler Paar alles vertreten. Im Endergebnis erreichten Daniel und Patricia Platz 5.